Gewinnen Sie im Golden Riviera Casino!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blackjack-Regeln - Spielanzeige und Bedingungen

 

 

kasino

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spielen Sie Poker auf Deutsch!

©2007 - Casino auf Deutsch


StartSeite

 

Offizielle Spielregeln

Blackjack

Geschite

Hauptsite

Spiel

Spielanzeige und Bedingungen

Regelübersicht

Spielvarianten

First Web Casino

Golden Riviera

EINSETZEN
Platzieren Sie Ihre Jetons in den Kreis als Wetteinsatz. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf den Kreis, um die Jetons zu platzieren. Mit der rechten Maustaste können Sie die Jetons entfernen. Klicken Sie auf die Jetons selbst, um den Wert zu verändern.

GLEICHER EINSATZ
Dieser Button löscht alle Karten vom Tisch und bringt alle Einsätze und Gewinne auf das Spielerkonto. Danach wird der gleiche Anfangseinsatz des vorherigen Spiels nochmals für jede Hand im Spiel gesetzt.

DEAL (Karten austeilen)
Spielen Sie eine Runde Blackjack mit dem Einsatz, der sich in jedem Kreis befindet. Klicken Sie auf „DEAL“ (Austeilen), um das Spiel zu beginnen und den Einsatz zu bestätigen.

ZIEHEN
Eine weitere Karte vom Stapel für die Hand im Spiel ziehen.

STEHENBLEIBEN
Keine weiteren Karten für die Hand im Spiel ziehen.

TEILEN
Der Spieler passt den ursprünglichen Wetteinsatz an und teilt die ersten zwei Karten in zwei Hände, von denen jede automatisch eine zweite Karte zugewiesen bekommt, bevor der Spieler die Hand spielen kann. Die zwei Karten auf der Hand, die geteilt werden sollen, müssen den gleichen Wert haben, z.B. ein Paar 8-en oder ein König und eine Dame, etc.

Für geteilte Hände hat ein Ass in Kombination mit einer Karte im Wert von 10 eine Gesamtpunktzahl von 21, jedoch ist dies kein Blackjack. Die Hand zahlt also nicht im Verhältnis von 3:2 aus, sondern schlägt die Dealerhand mit 20 Punkten oder weniger.

Bei den meisten Spielen ist das Teilen der ersten Hand bis zu drei Mal für insgesamt 4 Hände erlaubt. Einige Spiele beschränken dies jedoch auf 2 Hände (eine einfache Teilung). Dazu kommt, dass bei den meisten Spielen keine zusätzliche Karte bei einem Ass gezogen werden darf („Hit“) oder Asse nochmal geteilt werden können.

VERDOPPELN
Der “VERDOPPELN”-Button wird nach dem Ziehen der ersten beiden Karten für jede Hand aktiv. Spieler, die denken, dass sie die Hand gewinnen werden, können von der Funktion „Double Down“ Gebrauch machen, um so doppelt so viel als beim Klicken auf VERDOPPELN zu gewinnen. Der ursprüngliche Wetteinsatz wird automatisch verdoppelt, und die Spieler erhalten genau eine zusätzliche Karte für die Hand im Spiel.

Bei einer Blackjack-Hand ist ein „Double Down“ nicht gestattet. Bei manchen Spielen ist nach Teilung der Hand eine Verdopplung möglich.

VERSICHERN
Wenn es sich bei der Karte des Dealers um ein Ass handelt, kann der Spieler sich versichern. Dies kostet den Spieler zusätzlich die Hälfte seines ursprünglichen Einsatzes und muss vor Wiederaufnahme des Spiels erworben werden. Ein Spieler kann sich versichern, wenn dieser glaubt, dass die verdeckte Karte des Dealers einen Wert von 10 hat. Hat der Dealer einen Blackjack, tritt der versicherte Einsatz im Verhältnis 2:1 in Kraft. Hat der Dealer keinen Blackjack, so ist der versicherte Einsatz verloren und das Spiel geht normal weiter.

ALLES VERSICHERN
Alle Hände mit gültigen Wetteinsätzen versichern.

AUSSETZEN
Der Spieler möchte sich für diese Hand nicht versichern. Wenn auf Aussetzen geklickt wird und der Dealer einen Blackjack hat, verliert der Spieler seinen ursprünglichen Einsatz und das Spiel endet für diese Hand (solange der Spieler nicht ebenfalls einen Blackjack hat, in so einem Fall kommt es zu einem Unentschieden oder Push). Wenn der Dealer keinen Blackjack hat, wird diese Runde normal weitergespielt.

ALLE AUSSETZEN
Versicherung für alle Hände ablehnen

AUSLASSEN
Mit diesem Button wird die Hand im Spiel dem Dealer enthalten. Der Spieler verliert die Hälfte des Wetteinsatzes und behält die andere Hälfte für sich.