Chuck-A-Luck-Regeln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

kasino

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

InterCasino Deutschland

©2007 - Casino auf Deutsch


StartSeite

 

Online Casinos

Online Pokerspiele

Online Sportwetten

Online Backgammon

Gratis Casino Spiele

Offizielle Spielregeln

Chuck Chuck-A-Luck ist ein lebhaftes Spiel, in dem drei Würfel in einem drehenden Käfig gemischt werden. Man wettet darauf, welche Augenzahl sichtbar ist nachdem die Würfel zur Ruhe gekommen sind. Es wurde wahrscheinlich in den Kneipen Großbritanniens erfunden, wo es aber ohne Käfig gespielt wurde. Die Glücksspieler benutzten ein aus Leder oder Metall gefertigtes Horn, um die Würfel zu werfen („chuck“).

Metallene Hörner waren billiger als die aus Leder – und Hörner aus Blech („tin“ auf Englisch) waren billiger als die aus Messing– Deswegen wurden Spielveranstalter, die Spiele mit wenig Geld und mit Blechhörnern organisiert haben, „tin-horned gamblers“ (Blechhorn- Glücksspieler) genannt.

Heute ist Chuck-A-Luck ein beliebtes Spiel bei Volksfesten, Wohltätigkeitsveranstaltungen und natürlich in vielen erstklassigen Casinos rund um die Welt. Es macht Spaß und ist leicht zu verstehen, deswegen spielen es Anfänger gern. Da diese Einfachheit aber auch erfahrene Spieler begeistert, und darüber hinaus hohe Gewinnauszahlungen bestehen, greifen viele Spieler immer wieder gerne auf dieses Spiel zurück.

Der Spielablauf

Die Würfel sind sechsseitig und durch Punkte (Augen) mit 1 bis 6 nummeriert. Es gibt drei Würfel, welche in einem sich um seine horizontale Achse drehenden Käfig in Form einer Sanduhr gemischt werden. Spieler setzen Ihren Einsätze in die verschiedenen Felder am Tisch.

Der Käfig wird nicht drehen, bevor nicht mindestens ein Einsatz am Tisch platziert wurde. Ein Spieler kann auf den „Spin“ (Drehen) Button klicken, nachdem er seine Wette platziert hat.

Dann heisst es „Rien ne va plus“. Nach einigen Sekunden stoppt der Käfig und die Würfel bleiben unten in dem Käfig liegen. Die Augen, die auf der Oberseite der Würfel sichtbar sind, werden verwendet, um die gewinnenden Wetteinsätze festzustellen.

An unserem Chuck-A-Luck Tisch gibt es sechs mögliche Wettarten:

Nummern Einsatz

Wenn Sie Ihre Wette auf eines der sechs einzelnen Nummerfelder (1, 2, 3, 4, 5 oder 6) platzieren, hängt Ihre Gewinnsumme davon ab, wie viele der drei Würfel diese Augenzahl zeigen, wenn die Würfel zur Ruhe kommen.

Gleiche Würfel Gewinnauszahlung
1 (einzelne Nummer) 1:1
2 (Doppelt) 2:1
3 (Dreifach) 10:1

Wenn beispielweise alle drei Würfel die Nummer 4 zeigten, wäre die Auszahlung für einen Einsatz auf die Nummer 4 (vier) 10-zu-1. Sie können auf so viele einzelne Nummern gleichzeitig setzen, wie Sie möchten.

Alle anderen Wettarten sind abhängig von der Gesamtsumme der Augenzahl aller drei Würfel. Wenn beispielsweise eine 5, eine 2 und eine 4 gewürfelt wurden, ergibt dies in der Summe 11 Punkte. Die Gesamtpunktzahl liegt immer zwischen 3 (3 Einser) und 18 Punkten (3 Sechser).

Field Einsatz (Feld)

Wenn Sie Ihre Jetons im „Field Bet“ (Feld Einsatz) Bereich setzen, wetten Sie, dass die Summe der drei Würfel einer der Nummern in diesem Feld entsprechen wird. Es ist nicht entscheidend, wo innerhalb dieses Feldes Sie Ihre Jetons platzieren - wenn die gesamte Punktzahl der 3 Würfel einer der Nummern in diesem Feld entspricht, erfolgt die Auszahlung 1:1.

Over 10 Einsatz (Über 10)

Wenn Sie Ihre Jetons im „Over 10“ (Hoch) Kästchen setzen, wetten Sie, dass die Summe der drei Würfel höher als zehn sein wird. Die Auszahlung erfolgt 1:1, solange kein hoher Dreierpasch (12, 15 oder 18) gewürfelt wurde; in so einem Fall verliert der Hoch Einsatz. Es gibt 108 mögliche Kombinationen mit einer Summe über 10 und nur drei davon sind hohe Dreierpaschs.

Under 11 Einsatz (Unter 11)

Wenn Sie Ihre Jetons im „Under 11“ (Niedrig) Kästchen setzen, wetten Sie, dass die Summe der drei Würfel weniger als 11 sein wird. Die Auszahlung erfolgt 1:1, solange kein niedriger Dreierpasch (3, 6 oder 9) gewürfelt wurde; in so einem Fall verliert der Niedrig Einsatz. Es gibt 108 mögliche Kombinationen mit einer Summe unter 11 und nur drei davon sind niedrige Dreierpaschs.

Odd Einsatz (Ungerade)

Wenn Sie Ihre Jetons im „Odd“ (Ungerade) Kästchen setzen, wetten Sie, dass die Summe der drei Würfel eine ungerade Zahl sein wird. Die Auszahlung erfolgt 1:1, solange kein ungerader Dreierpasch (3, 9, oder 15) gewürfelt wurde; in so einem Fall verliert der Ungerade Einsatz. Es gibt 108 mögliche Kombinationen mit ungeraden Summen und nur drei von diesen sind Dreierpaschs.

Even Einsatz (Gerade)

Wenn Sie Ihre Jetons im „Even“ (Gerade) Kästchen setzen, wetten Sie, dass die Summe der drei Würfel eine gerade Zahl sein wird. Die Auszahlung erfolgt 1:1, solange kein gerader Dreierpasch (6, 12, oder 18) gewürfelt wurde; in so einem Fall verliert der Gerade Einsatz. Es gibt 108 mögliche Kombinationen mit geraden Summen und nur drei von diesen sind Dreierpaschs.

Spielkontrolle