Casino Craps-Regeln — Hauptseite

 

 

kasino

 

 

 

©2007 - Casino auf Deutsch


StartSeite

 

Offizielle Spielregeln

Craps

Geschichte

Hauptseite

Wettoptionen

Auszahlungs Tabelle

Spielregeln

Spielkontrollen

Tastaturkürzel

Golden Riviera

craps Um Craps zu spielen wirft ein Spieler, der Shooter, ein Würfelpaar um eine Zahl, den Point zu bestimmen – anschliessend werden Wetten darauf abgeschlossen, ob es dem Shooter gelingt diesen Point zu wiederholen bevor er eine 7 würfelt.

Eine Runde beginnt mit dem bestimmen des Point, dem Come Out, und endet wenn dieser erneut gewürfelt wird. Der erste Wurf wird also als Come Out bezeichnet. Das Ergebnis des Wurfes liegt immer zwischen 2 (dice) und 12 (Dice), aber nur die Summen 4, 5, 6, 8, 9 oder 10 können als Point gewertet werden. Die Ergebnisse 2 (snake eyes), 3 (cross eyes) und 12 (box cars) werden Craps genannt, die Ergebnisse 7 und 11 bilden ein Natural.

Wenn der Come Out Wurf ein Craps oder Natural bildet, ist die Runde umgehend beendet. Sofern das Ergebnis eine 4,5,6,8,9 oder 10 ist, so bildet diese Zahl den Point und eröffnet die Runde. Im Verlauf der Runde wirft der Shooter die Würfel so lange bis er entweder den Point wiederholt oder eine 7 würfelt. Beides beendet die Runde.

Im Verlauf einer Runde kann es zu einer verschiedenen Anzahl an Würfen kommen. Falls der Shooter eine 7 vor dem Point würfelt, nennt man das sevens out und die Würfel werden an den nächsten Spieler weitergegeben um eine neue Runde zu beginnen. Falls der Shooter den Point zuerst würfelt, kann er sich aussuchen, ob er die Würfel weitergibt oder eine neue Runde selbst beginnt. Ein Shooter, der während des Come Out eine 2,3, oder 12 würfelt craps out und reicht die Würfel an den nächsten Spieler. Wenn er während des Come Outs ein Natural (7 oder 11) würfelt, kann er sich wiederum aussuchen ob er die Würfel weitergibt oder selbst weitermacht.

Es gibt eine große Anzahl an verschiedenen Wetten, die auf die einzelnen Würfe abgeschlossen werden können. Einige Einsätze können die ganze Runde oder sogar über mehrere Runden auf dem Tisch liegen bleiben, andere gelten nur für einen einzigen Wurf. Gerade diese Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten macht aus Craps ein interessantes und faszinierendes Spiel, das einfach Spass macht.

Am Besten beginnt man ein Craps Spiel mit der Pass Line Wette auf den Come Out Wurf. Bei einer 7 oder 11 gewinnt man sofort im Verhältnis 1 zu 1. Falls ein Point bestimmt wurde, zahlt die Wette 1 zu 1 aus wenn der Point wiederholt wird bevor eine 7 gewürfelt wird. Im nächsten Abschnitt erklären wir Ihnen alle Wettmöglichkeiten im Detail.