Casino Craps-Regeln — Wettoptionen

 

kasino

 

 

©2007 - Casino auf Deutsch


StartSeite

 

Offizielle Spielregeln

Craps

Geschichte

Hauptseite

Wettoptionen

Auszahlungs Tabelle

Spielregeln

Spielkontrollen

Tastaturkürzel

craps Pass Line — auch bekannt als Front Line. Sie wetten bei einer Pass Line Wette darauf, dass der Shooter den Point wiederholt bevor er eine 7 würfelt. Die Pass Line Wette kann nur vor dem Come Out Wurf platziert werden. (Der Spielmacher wird den Come Out Wurf ankündigen damit Sie Ihre Pass Line Wette rechtzeitig platzieren können). Ein Natural, also eine 7 oder 11, zahlt den Einsatz im Verhältnis 1 zu 1 sofort aus. Wenn der Come Out Wurf ein craps out, also eine 2,3 oder 12 bildet, verlieren Sie Ihren Pass Line Einsatz.

Jedes andere Come Out Ergebnis (4,5,6,8,9 oder 10) bildet den Point und der Puck wird mit der On Seite nach oben oberhalb der Spalte mit der entsprechenden Zahl auf dem Tisch platziert um anzuzeigen, dass der Point etabliert wurde. Während der Puck auf On steht gewinnt die Pass Line Wette wenn der Point vor der 7 gewürfelt wird, bzw. verliert im umgekehrten Fall. Gewonnene Wetten werden im Verhältnis 1 zu 1 ausgezahlt.

Einmal platzierte Einsätze auf die Pass Line können während der Runde nicht mehr entfernt werden – sie bleiben auf dem Tisch liegen bis der Point oder eine 7 gewürfelt wurde und die Runde somit endet. Sie können das Rundenende auch daran erkennen, dass der Puck auf die Off Seite umgedreht und in die rechte obere Ecke des Tisches verschoben wird. Der nächste Wurf wird dann wieder ein Come Out Wurf sein.

1 by 1

Don’t Pass Bar — auch bekannt als Back Line bildet dies das Gegenstück zur Pass Line Wette: Sie gewinnen wenn der Shooter eine 7 vor dem Point würfelt und verlieren im umgekehrten Fall. Der Einsatz muss vor dem Come Out Wurf platziert werden. Falls der Come Out Wurf eine 2 oder 3 ist, gewinnt der Don’t Pass Einsatz im Verhältnis 1 zu 1, bei einer 12 endet das Spiel unentschieden, jede andere Zahl etabliert den Point.

 

nächsten >>